Aktuelles -- Feuerwehr Neuhaus/Rwg --
Aktuelles




[ Jahreshauptversammlung der Stadt Neuhaus am Rennweg ]

Sehr geehrte Bürger und Bürgerinen,

Am Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Stadt Neuhaus am Rennweg statt,In der Hauptwache der Stadt Neuhaus am Rennweg kamen die Ca 70 Kameraden/in zusammen.Am Abend war auch die Wahl des Stelv. Stadtbrandmeister ein wichtiger Punkt. Der Stadtbrandmeister Toni Greiner zeigte mit seinem Jahresbericht wie umfangreich die Arbeit der Feuerwehren der Stadt Neuhaus sind.




Nun möchte ich einen Abriss über die geleistete Arbeit der Feuerwehren der Stadt Neuhaus am Rennweg geben.Gemäß eines Dienstplanes führten die Wehren Ausbildungen durch welche sich in theoretischen und praktischen Formen abgezeichnet wurden.Dabei wurden von der Stützpunkt Feuerwehr Neuhaus/Rwg ca,1575,5h von den Ortsteil Steinheid ca 450h von dem Ortsteil Siegmundsburg ca 360h und von dem Ortsteil Scheibe Alsbach ca 400h geleistet. Insgesamt wurden die Kameraden der STPF Neuhaus zu 87 Einsätzen gerufen, davon 63 THL und 24 Brand die OTF Steinheid hatten 18 Einsätze davon 13 THL und 5 Brand die OTF Siegmundsburg hatten 12 Einsätze davon 8 THL und 4 Brand die OTF Scheibe Alsbach 11 Einsätze davon 7 THL und 4 Brand. Die geleisteten Einsatzstunden der vier Feuerwehren betrugen rund 401h zu denen Insgesamt 966 Kameraden/in ausrückten zu insgesamt 128 Einsätzen. Im Jahr 2017 hatten wir einige Einsätze.Angefang des Jahres schlugen einige kleine Einsätze auf wie BMA,Türöffnung oder Ölspuren. Im März April und Mai wurde es sportlich für die Kameraden/in mit Brandeinsätzen im PSW Goldisthal oder dem Wohnhausbrand in Meuselbach um nur einige zu nennen in diesem Qurtal.In den darauf folgenden Monaten Juni Juli und August ging es Straff weiter mit mehreren Verkehrsunfällen die auch Schwerer Natur waren und zwischendurch noch ein paar kleinere Einsätze wie Ölspuren Türöffnungen oder andere Hilfeleistungseinsäten.Auf das Jahresende ging es dann weiter mit den Einsätzen, anfang November mit einem tötlichen Verkehrsunfall in Neuhaus höhe Bernhardtsthal der den Kameraden/in einiges abverlangte. Des weiteren wurde es Ende November nochmal Anspruchsvoll bei einem Gebäudebrand in Steinach Richtung Ski Arena Silbersattel. Der Jahresausklang im Dezember verlief relativ ruhig mit kleineren Hilfeleistungseinsäten wie Baumsperren, Ölspuren und Beseitigungen von Sturmschäden. Dies war nur ein kleiner Einblick in das Einsatzgeschehens im Jahre 2017. Hiermit möchte ich mich nochmals bei allen Kameraden/in für die geleisteten Einsatzstunden Bedanken die bei Wind und Wetter und zu jeder Uhrzeit bereit stehen wenn der Piepser geht um anderen zu Helfen. Aber auch in der ASÜ wurden einige Stunden durch 11 Kameraden verichtet hierbei kamen insgesamt 583h zusammen. Bei diesen Zahlen kann man nur sehen dass die Kameraden eine hohe Anzahl an Std aus ihrer Freizeit opfern müssen um die Pflichtaufgaben der Stadt zu erfüllen und das alles im Ehrenamt und ohne Bezahlung, Vllt sollte man da von Seitens der Stadtverwaltung ein kleinen Anreiz geben wie es in anderen Städten und Gemeinden bereits der Fall ist in Form von Einsatzstundengeld oder einen Pauschalbetrag bei Erfüllung der Ausbildungsstunden um wieder mehr Bürger für die Feuerwehr zu begeistern. Eine zusätliche Belastung haben die Kameraden/in nun auch durch die ICE Neubaustrecke Nürnberg-Erfurt. Zusätlich zu den Ausbildungsstunden kamen hier noch,mal insgesamt 45h Theorie sowie 4 Großübungen an verschiedenen Tunneln und Bahnstrecken zusammen. 24h am Tag 7 Tage die Woche und 52 Wochen im Jahr stehen die Einsatzkräfte der Stadt Neuhaus/Rwg der Bevölkerung zur Verfügung.

Momentan zählt die Einsatzabteilung der Feuerwehren der Stadt Neuhaus/Rwg 69 Aktive dies auf die Einwohnerzahl von 6845 Leuten gesehen ist es gerade mal 1% der Bevölkerung die für Notfälle in allen Lagen den Schutz aller Bürger gewährleisten. Über Neue Mitglieder würden wir uns Freuen.

Auch im Jahre 2017 wurden zahlreiche Lehrgänge von Kameraden/in erfolgreich abgeschlossen. Darunter waren Folgende Lehrgänge.

-Truppmann
-Truppführer
-Sprechfunklehrgang
-Maschinist#
-THL Lehrgang
-Gruppenführer
-Leiter einer Feuerwehr

und für einen kameraden ging es zur ICE Ausbildung in die Schweiz.

Bis jetzt habe ich über die Aktive Wehr gesprochen,aber zur Feuerwehr gehört auch unsere Jugendfeuerwehr und die Alters und Ehrenabteilung. Über die Jugendfeuerwehr möchte ich nur sagen, dass ich Stolz bin! so eine Starke Jugendabteilung mit 32 Jugendlichen zu haben. Auch der dank gilt meinen 3 Jugendwarten und ihren Helfern. die auch hier viel Zeit in iherer Freizeit Opfer.

Auch ein ganz wichtiger Teil ist unsere Alters und Ehrenabteilung die meistens den Einsatz hinter dem Einsatz fährt in Sachen Verpflegung oder anderen organisatorischen Dingen wie Zb erstellen von Feuerwehrcroniken oder Vorbereitungen für den Tag der Offenen Tür und viele andere Sachen die man so oft garnicht war nimmt. Hiermit möchte ich mich bei allen Mitgliedern für die geleisteten Diensten und Arbeiten bedanken.

Auch die Wahl des Stelv. Standbrandmeisters war ein Punkt des Abend´s mit der Mehrheit der Stimmen wurde Kamerad Florian Beck an die Stelle des Stelv. Standbrandmeisters Gewählt. Wir wünschen ihnen für seine Neue aufgabe alles Gute! So die Wehrführung um Tino Voigt und Danny Eichhorn.



Auch bei den Ehefrauen/männer, Freunden/in möchten wir uns bedanken die immer hinter Ihren Partnern stehen und sie los lassen wenn der Piepser geht.

Neuhaus am Rennweg 24.02.2018



Bilder:
LÄDT...